Sie haben keine Artikel im Warenkorb.
Suchen
(0)
Filters

Infinity-Rosenboxen: Einfach zauberhaft

 

Infinity-Rosenboxen: Einfach zauberhaft

Zurzeit sind Boxen mit Infinity-Rosen voll im Trend. Auf FleuropHome finden Sie ein grosses Sortiment an unterschiedlichen Boxen-Formen und Rosenfarben. Zudem verraten wir Ihnen hier, wieso Infinity-Rosenboxen so trendy sind, was die Rosenfarben verraten und wieso Infinity-Rosen bis zu drei Jahre und länger halten. 

  

  Das Wichtigste in Kürze:

 

  

          

 

Infinity-Rosen: Sind echt und halten jahrelang - ohne Wasser

Sie sind echt, haben eine Haltbarkeit zwischen einem und drei (oder gar mehr) Jahren und benötigen weder Wasser noch Pflege. Wir sprechen von Infinity-Rosen, ob nun stabilisiert oder gefriergetrocknet. Sie sehen wie frisch gepflückt aus und sind – gemessen an ihrer schier «unendlichen» Haltbarkeit – eine äusserst günstige Alternative zu frischen Rosen. Unsere Partnerfloristen wissen um die Beliebtheit dieser «Königin der Blumen» und setzen alles daran, damit für Sie sowohl Infinity-Einzelrosen als auch die mit viel Sorgfalt und Liebe gefüllten Infinity-Rosenboxen zu unvergleichlichen Eyecatchern werden, um die man Sie beneidet. 

  

           

 

Infinity-Rosen und Infinity-Rosenboxen? Finden sie HIER

 

 

 

Wie Infinity-Rosen die Welt eroberten

Als zwei Jungunternehmer 2016 auf VOX in der «Höhle der Löwen» eine Hutschachtel mit stabilisierten Rosen vorstellten, war die Idee weitgehend unbekannt. In der Zwischenzeit sind Infinity-Rosenboxen so stark im Trend, dass sie schon fast Kultstatus haben. Wieso? Weil die eigens für diesen Zweck konzipierten Flowerboxen samt Infinity-Rosen originell sind, dekorativ wirken und - einfach so - hingestellt werden können. Zudem kann man sie ohne Weiteres umplatzieren und sie dort in Szene setzen, wo man sie braucht. Kurz: Infinity-Rosenboxen, Infinity-Boxen oder auch Infinity-Flowerboxen sind nicht nur ein Geschenk aus dem Premiumsegment, sondern auch ein absolutes Must-have für sich selbst.

 

Die beliebtesten Infinity-Rosenboxen? Zu unseren Stars geht’s HIER

 

 

 

Wieso sind Infinity-Rosenboxen so trendy, Marc Müller?

Als «THE BLOOMERY»-Geschäftsführer Marc Müller im Oktober mit dem Flagship-Store von Fleurop ins Glattzentrum umzog, setzte er gleich auf Rosenboxen. Wieso? «Ich verfolge Trends in der Floristik, aber auch in der Inneneinrichtung und Architektur, weil sie mich interessieren und weil sie wichtig für meinen Beruf sind», sagt er. «Und in den Social Media, aber auch in Blogs von Influencern waren Infinity-Rosenboxen immer öfter im Gespräch.» Da sie auch ihm gefielen, nahm er sie ins Sortiment auf. Und mittlerweile sind die mit Infinity-Rosen gefüllten Hutschachteln so beliebt wie sonst was. Das hatte zur Folge, dass Marc Müller immer mehr Rosenfarben ins Angebot aufgenommen hat, bislang Weiss, Creme, Rosa, Pink, Rot und Lachs. Und wer kauft die Infinity-Boxen? «Eigentlich alle, die ein eher cleanes, modernes, trendiges Interieur haben», antwortet dieser. «Und natürlich alle, die keine Zeit für die Blumenpflege aufwenden wollen», fügt er lachend hinzu.    

 

           

 

Infinity-Rosenboxen in allen Trendfarben? Zum Shop geht’s HIER

 

 

 

Farben von Infinity-Rosen und deren Symbolik

Welche Farbe hat welche Bedeutung? Falls Sie nicht wissen, welche Infinity-Rosen Sie wählen sollen, geben wir Ihnen hier eine kleine Hilfe:

  • Rote Infiniy-Rosen: Drücken Liebe und Leidenschaft aus. Sie eignen sich als Liebeserklärung, ein Geschenk zum Valentins-, Jahres- oder Hochzeitstag oder auch zwischendurch, um die Liebe zu bekräftigen.
  • Rosa- und pinkfarbene Infinity-Rosen: Stehen für Romantik, Schönheit und beginnende Liebe. Sie passen für «erste Schmetterlinge im Bauch» und ein romantisches Tête-à-tête, aber natürlich auch für den Valentins- oder Kennenlerntag.
  • Weisse und cremefarbene Infinity-Rosen: Sind Symbol für Lifestyle, Neubeginn und Abschied. Da sie edel wirken, passen sie zu den unterschiedlichsten Einrichtungsstilen und sind sehr im Trend. Aber sie eignen sich auch für Geburten, Trauungen, Jahresanfänge, Wendepunkte im Leben sowie Trost.
  • Lachsfarbene Infinity-Rosen: Wirken beruhigend, stimmungsaufhellend und optimistisch und eignen sich eigentlich immer.
  • Blaue Infinity-Rosen: Sind Symbol für Klarheit und Harmonie und eignen sich als Zeichen unverbrüchlicher Treue oder Mittel gegen Fernweh.  
  • Schwarze Infinity-Rosen: Sie eignen sich für ausgefallene Interieurs und unkonventionelle Leute oder Partys mit speziellem Motto (z.B. Halloween).

 

               

 

Gefriergetrocknete Infinity-Rosen im Überblick? Finden Sie HIER

 

 

 

Für sich oder als Geschenk? Infinity-Rosen kommen immer gut an

Zarte Blüten von Infinity-Rosen umgeben von einer glamourösen Box: Diesen Social-Media-Trend kann man sich ganz einfach nach Hause bestellen. Vielleicht, weil man sich selbst möglichst lange an dieser wunderschönen Deko erfreuen will. Aber vielleicht auch, weil man vorhat, mit diesem originellen Blumengruss bei der nächsten Einladung zu punkten. Seien wir doch ehrlich. Da die aufwendig gestaltete Box nicht nur Verpackung, sondern zugleich attraktiver Behälter ist, kommt dieses Geschenk eigentlich immer gut an. Sogar bei Allergikern. Denn Infinity-Rosen lösen keine Niessanfälle aus. Je nach Anlass kann man ja punkto Box-Form oder Rosenfarbe variieren und so die Aussage noch eindrücklicher gestalten. Eines ist jedenfalls sicher: Mit diesem Geschenk wird der oder die Beschenkte sehr lange an einen denken. 

 

Lust auf Infinity-Rosenboxen bekommen? Zur Versuchung geht’s HIER

 

 

 

Stabilisiert oder gefriergetrocknet: Was ist der Unterschied?

Man glaubt es zwar kaum: Aber Infinity-Rosen sind echt. Damit Sie die ausgewählten Infinity-Rosen allerdings für lange Zeit in ihrer eindrucksvollsten Form bewundern können, werden sie haltbar gemacht. Am häufigsten durch Stabilisieren. Dabei werden Rosen mit einem aufwendigen Verfahren konserviert, indem man ihnen die Zellflüssigkeit entzieht und diese durch einen Mix aus Glyzerin und Farbpigmenten ersetzt. Die Konservierungslösung ist natürlich und wird mitunter in der Kosmetik eingesetzt. 

Um sie haltbar zu machen, kann man Rosen aber auch gefriertrocknen. Dafür werden sie zuerst sorgfältig tiefgefroren und kommen anschliessend in eine Vakuumkammer. Dort werden sie einem Unterdruck ausgesetzt, damit das gefrorene Wasser verdampfen kann. 

Aber ob nun gefriergetrocknet oder stabilisiert: Infinity-Rosen sind echte, frisch gepflückte Rosen, die einfach den Vorteil haben, sehr lange zu halten.

 

Unser Angebot von Infinity-Rosenboxen und Infinity-Rosen? Finden Sie HIER

 

 

 

Dos & Don’ts für eine möglichst lange Lebensdauer von Infinity-Rosen

Damit Infinity-Rosen möglichst lange schön bleiben, haben wir einige Tipps zusammengestellt:

  • Durch das Konservierungsverfahren sind stabilisierte oder gefriergetrocknete Infinity-Rosen empfindlich gegen Feuchtigkeit. Deshalb darf man sie auf keinen Fall in Wasser stellen und sollte sie auch nicht in einer feuchten Umgebung platzieren (z.B. Badezimmer, Dusche, Küche). Sonst verlieren sie ihre Form. 
  • Meiden Sie Standorte mit starker Lichteinstrahlung (z.B. unmittelbar hinter Fensterscheiben) und unbeheizte Räume im Winter. Starke Sonne trocknet die Rosen aus und lässt die Farbe verblassen; bei tiefen Temperaturen zerfallen sie.
  • Berühren Sie sie möglichst wenig. Sonst legt sich der natürliche Fettfilm der Finger mit der Zeit auf die Blüten und beeinträchtigt deren Haltbarkeit. 
  • Da Infinity-Rosen lange haltbar sind, stauben sie nach einiger Zeit etwas ein. Reinigen Sie sie mit einem trockenen weichen Pinsel, indem Sie sanft über die Blüten streichen oder den Staub einfach wegpusten.

Wenn Sie diese Pflegehinweise beachten, werden Sie an unseren Infinity-Rosen lange Jahre Freude haben.

 

Pflegetipps umsetzen? Unsere Infinity-Rosen finden Sie HIER